Logo Centrial GmbH

Glossar

UADRAkronym für: Unexpected Adverse Drug Reaction

Unerwartete unerwünschte Arzneimittelwirkung: Eine unerwünschte Nebenwirkung, die nach Art und Schweregrad nicht mit den vorliegenden Informationen über das Arzneimittel übereinstimmt.

UARAkronym für: Unexpected Adverse Reaction

Unerwartete unerwünschte Arzneimittelwirkung: Eine unerwünschte Nebenwirkung, die nach Art und Schweregrad nicht mit den vorliegenden Informationen über das Arzneimittel übereinstimmt.

UAWAkronym für: Unerwünschte Arzneimittelwirkung

Synonym zu „Nebenwirkung“.

UEAkronym für: Unerwünschtes Ereignis

Unerwünschtes Ereignis ist jedes nachteilige Vorkommnis, das einer betroffenen Person widerfährt, der ein Prüfpräparat verabreicht wurde, und das nicht notwendigerweise in ursächlichem Zusammenhang mit dieser Behandlung steht.

Quelle: Arzneimittelgesetz

UMDNSAkronym für: Universal Medical Device Nomenclature System

Einheitliche, international standardisierte Nomenklatur für Medizinprodukte. Kodierung nach UMDNS ist Voraussetzung für die Anzeige von Medizinprodukten gemäß Medizinproduktegesetz.

UnbedenklichkeitsstudieDefinition: Unbedenklichkeitsstudie

Eine Unbedenklichkeitsprüfung bei einem Arzneimittel, das zur Anwendung bei Menschen bestimmt ist, ist jede Prüfung zu einem zugelassenen Arzneimittel, die durchgeführt wird, um ein Sicherheitsrisiko zu ermitteln, zu beschreiben oder zu quantifizieren, das Sicherheitsprofil eines Arzneimittels zu bestätigen oder die Effizienz von Risikomanagement-Maßnahmen zu messen.

Quelle: Arzneimittelgesetz

USPAkronym für: United States Pharmacopeia

US-amerikanisches Arzneibuch.

zurück

Einträge 1 bis 7 von 7